Pressemitteilung zum 4. Kongress SMART CITY LOGISTIK am 13. und 14. September 2017 -

4. Kongress SMART CITY LOGISTIK

Wirtschaftlicher Einsatz von Elektrofahrzeugen in der Logistik - Forschungsprojekt SMART DISTRIBUTION LOGISTIK gestartet

Immer häufiger sind Dieselfahrverbote im Gespräch, um die Feinstoffbelastung in europäischen Städten zu reduzieren. Damit ist die Frage nach alternativen Antrieben und ihrem wirtschaftlichen Einsatz für Transporteure besonders im Innenstadtverkehr aktueller denn je.

Trotz auf der Hand liegender ökonomischer Vorteile von Elektrofahrzeugen herrscht bei vielen Unternehmern Unsicherheit hinsichtlich der ökonomischen Umsetzung. Tatsächlich sind diese Vorteile aber keine Zukunftsmusik, sondern wurden bereits in verschiedenen Projekten erfolgreich getestet und von mittelständischen Unternehmen tagtäglich eingesetzt. Auch die Bandbreite an Fahrzeugen nimmt weiter zu und reicht von batterieelektrischen Kleinfahrzeugen und Transportern bis hin zu schweren LKW über 18 Tonnen.

Weiterlesen...

4. Kongress SMART CITY LOGISTIK am 13. und 14. September 2017 - SAVE THE DATE

4. Kongress SMART CITY LOGISTIK

Norwegen und die Niederlande gelten mit einem hohen Anteil an Elektrofahrzeugen als Vorreiter in Europa. In Deutschland steigt die Akzeptanz, jedoch bleiben gerade für die wirtschaftliche Umsetzung der Elektromobilität im Verteilerverkehr noch weitere Fragen offen. Um darauf Antworten zu finden, führen wir auch in diesem Jahr unsere erfolgreiche SMART CITY LOGISTIK-Kongressreihe weiter, die seit 2013 Spezialisten, Praktiker und Wissenschaftler an einem Tisch zusammenbringt.

Wir laden Sie ein, sich jetzt schon die Zeit vom 13. bis 14. September 2017 in Ihrem Kalender für den SMART CITY LOGISTIK Kongress vorzumerken. Mit einem Programm-Mix aus Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Anwendungsbeispielen live vor Ort möchten wir gemeinsam mit Ihnen an den Meilensteinen für eine elektromobile Zukunft im Nutzfahrzeugsektor weiterarbeiten.

EInladung als .PDF herunterladen

Weiterlesen...

3. Kongress SMART CITY LOGISTIK

Anlässlich des 3. SMART CITY LOGISTIK Kongresses trafen sich am 01. und 02. Juni 2015 rund 100 Vertreter aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen auf den Dornburger Schlösser bei Jena um sich zum Thema Elektromobilität in der Logistik zu informieren, Erfahrungen beim praktischen Einsatz von Elektrofahrzeugen auszutauschen und über Aspekte der Einsatzkonzepte sowie Geschäftsmodelle zu diskutieren. Erste Impressionen zeigen nachfolgende Bilder:

      

Weitere Details, Ergebnisse und die Zusammenfassung der erfolgreichen Kongresstage erhalten Sie in kürze in unserer Rubrik Kongress.

      

 

Zukunft von Elektromobilen in der Transportlogistik

Darüber diskutierten rund 100 Experten in Dornburg bei Jena. Nach deren Einschätzung wird die Zahl der Elektromobile in der Transportbranche in den nächsten Jahren steigen. Ein wichtiger Grund dafür sein immer weiter strenger werdende Umweltstandards.

Veröffentlicht durch: MDR, Thüringen Journal

 

Sie sollen uns künftig die Waren bringen

Elektromobile verschiedener Größen sollen vielmehr in Zukunft den Lieferverkehr in den Städten übernehmen und dabei leise und sauber sein. Am Mittwoch wurden in Dornburg bei Jena mögliche Fahrzeuge vorgestellt, darunter auch ein 18-Tonnen-Lkw.

Veröffentlicht durch: Freies Wort